Voraussetzungen, d.h. welches Vorwissen wird zur Lösung der Aufgabe benötigt?

  • Programmier-Richtlinien, Nutzung von Variablen, Eingabeprüfung (isNaN()), Wandlung in Zahlen (parseFloat()), Bedingungen, == operator, do/while Schleife, Struktogrammelemente, Formel "Ohmsches Gesetz", Bedienung eines Editors (korrekte Syntaxeinstellung auf Javascript bitte!), Browser-Fehlerkonsole auswerten, ...
  • Eventuell auch zusätzlich Verzweigungen, Kommentare ...

Ohmsches Gesetz

Aus dem Analogtechnik-Unterricht kennen Sie das Ohmsche Gesetz.
Schreiben Sie ein Programm zur Widerstandsberechnung!

Was soll das Programm können? Anforderungen:
  • Absolutes Muss:
    • Korrekte Berechnung des Widerstands nach Eingabe von Strom und Spannung.
    • Einhaltung von Programmier-Richtlinien (Einrückungen etc.)
    • Nutzerfreundlich soll es sein, z. B.
      • Anzeige eines Textes, wie das Programm genutzt werden kann (auf Rechtschreibung achten!).
  • Erweiterungen für Fortgeschrittene (1er Kandidaten etc.)
    • Ausgabe von Zahlen auf 2 Stellen hinter dem Komma (siehe Funktion toFixed())
  • Nice to have (nicht bewertungsrelevant, da diese Dinge aktuell noch nicht geübt werden):
    • Verzweigung: Erweiterung der Berechnung auf Spannung und Strom nach Auswahl, d.h. der Nutzer wird als erstes gefragt, ob R, U, oder I berechnet werden soll.
    • Struktogramm: Ein Struktogramm soll existieren, aus welchem ersichtlich ist, wie das Programm funktioniert!
    • Schleife: Nachfrage, ob eine weitere Berechnung stattfinden soll.
      (Diese Nachfrage aber bitte erst dann programmieren, wenn bereits ein Durchlauf funktioniert!)
    • Eingabenprüfung:
      • Saubere Überprüfung aller eingegebenen Werte auf Korrektheit.
      • Automatische Wandlung von Kommas in Punkte vor der Berechnung.
    und wer sich jetzt immer noch langweilt, der kann sich um folgende Features auch noch kümmern ...
    • gut gestaltete HTML-Seite
    • Start der Berechnungen über Buttons
    • Eingabe der Werte über HTML-Formulare









Hier sollten Sie nur weiterlesen, wenn Sie selbst nicht mehr weiter kommen und kapituliert haben!











Lösung


Struktogramm

widerst.jpg

Einfacher Quelltext ohne Erweiterungen

var widerstand;
var strom;
var spannung;
var eingabe;
 
do
{
   // Eingabe
   eingabe = prompt("Geben Sie bitte die Spannung ein");
   spannung = parseFloat (eingabe);
 
   eingabe = prompt("Geben Sie bitte die Stromstärke ein");
   strom = parseFloat (eingabe);
 
   // Verarbeitung
   widerstand = spannung / strom;
 
   // Ausgabe
   document.write( "<h2>" + spannung + " Volt / "
                    + strom + " Strom = " + widerstand
                    + " widerstand </h2>" );
 
   eingabe = prompt ("noch einmal? j/n");
 
} while( eingabe=="j" );
 
document.write("Ich bedanke mich für die Nutzung meines Programms! ;-)");